Mindestalter für Lasertag aufgehoben

Eingetragen bei: Allgemeine News, Veranstaltungen | 0

Ab sofort gibt es bei Lasergame Berlin einen neuen Ansatz zum Thema Mindestalter

Mindestgröße Mindestalter LasertagWir haben jetzt mehrere Jahre Lasertag mit verschiedenen Systemen und unterschiedlichem Mindestalter für diese Systeme hinter uns.
Da wir als einziger Anbieten in Berlin von oben mit einer Altersfreigabe ab 18 gestartet sind (damals noch mit Metallwaffen und realistischen Sounds), haben wir anfangs nur mit Erwachsenen zu tun gehabt.
Später kamen dann Spieler ab 12 Jahren dazu, als wir ein klassisches Lasertag System erworben hatten. Anschließend tauchten jede Menge Mitbewerber in Berlin auf und boten Lasertag ohne Altersgrenze an.
Als wir dann ein System angeboten haben, dessen Realitätsgrad nicht ganz so hoch war, senkten wir für diese Variante das Mindestalter auf 16.

Dadurch kam es häufig zu der Frage, weshalb wir im Vergleich zu anderen Arenen ein so hohes Mindestalter für das “Kindersystem” Lasertag haben.
Unser Argument war immer, dass wir mit unserer Regelung ein altersgerechtes Angebot schaffen wollten.
Spiele, Filme und ähnliche Inhalte würden ja auch Altersgrenzen besitzen.

Die Argumente der Eltern, Lehrer, Trainer und anderen Verantwortlichen sahen wie folgt aus:

  • Woanders könnten die jüngeren Spieler ja trotzdem spielen – ein Schutz entstünde damit also nicht.
  • Es sei der Entscheidung der Eltern überlassen, ab wann ihr Kind welche Spiele spielen darf.
  • Schulklassen, Vereine und Geburtstagsgruppen haben immer mal Mitglieder dabei, die am Tag der Veranstaltung noch nicht 12 seien, obwohl es der selbe Jahrgang ist.
  • Die jüngeren Spieler sind sehr betrübt, weil sie auf diese Art ausgeschlossen werden.

Viele Diskussionen und Argumentationen, Wünsche und kleine Ausnahmen später haben wir uns zusammengesetzt und eine Entscheidung getroffen…

Das Mindestalter wird aufgehoben / durch eine Mindestgröße ergänzt

Lasertag MindestalterSelbstverständlich bleiben die Altersgrenzen für das System iCombat Entertain und Tactical bestehen. 16 bzw. 18 Jahre sollte man schon sein, um diese realistischeren Lasertag-Systeme zu nutzen. Speziell beim iCombat Tactical mit dem Elektroschock können und werden wir keine Ausnahmen machen.
Für das ganz normale, futuristische und auf Spaß ausgelegte Lasertag mit Zone Helios Pro hingegen, kommen wir dem Wunsch der Eltern und Kids nach.

Es gibt nun zwei Bedingungen, um bei Lasergame Berlin in Charlottenburg oder Schöneweide Lasertag spielen zu dürfen, von denen mindestens eine erfüllt sein muss:

  1. Damit die Weste richtig passt und die Phaser problemlos geführt werden können, gilt eine Mindestgröße von 1,40 m
  2. Für Personen, die einfach nicht sonderlich groß sind, gilt weiterhin die Altersgrenze von 12 Jahren. So verhindern wir, dass ein Spieler über 12 und mit nur 138 cm nicht spielen darf, obwohl er es vorher durfte.

Uns ist bewusst, dass auch dies weiterhin Personen ausschließt, die gerne spielen WÜRDEN. Aber hier müssen wir dann darauf hinweisen, dass die Westen nur in einer Größe verfügbar sind. Um eine gute Funktion und Bequemlichkeit zu gewährleisten müssen wir irgendwo eine Grenze ziehen.

Ab jetzt liegt es also an den Eltern, Lehrern und anderen Verantwortlichen, ob sie den Kids die Teilnahme am Lasertag gestatten möchten oder nicht.
Wir empfehlen, unseren Terminkalender im Auge zu behalten, damit Sie mitbekommen, wann spezielle Veranstaltungen für jüngere Spieler geplant sind.
Zu normalen Zeiten können auch Termine gebucht werden und wir versuchen auf eine ausgewogene Mischung der Altersgruppen zu achten.

Family Sunday – der familienfreundliche Lasertag Sonntag

Lasertag FamilieDamit Familien und Kids unter 12 auch das Spiel genießen können, werden wir Termine schaffen, an denen wir uns speziell an diese Zielgruppe wenden.
Den Anfang bilden die Adventssonntage 2017 – und dann immer Sonntags…

Wir werden an diesen Terminen spezielle Spielmodi anbieten, die für die jüngeren Spieler viel Bewegung und Spaß bedeuten. Leichte Spielregeln und dennoch verschiedene Erlebnisse und Aufgaben. Zusammen mit gleichaltrigen Spielern und Eltern Lasertag ausprobieren.
Start der Reihe ist somit Sonntag der 3. Dezember. Davor können natürlich auch schon Termine gebucht werden – diese dann jedoch meist im Rahmen ganz normaler Sessions. Sollten sich Möglichkeiten ergeben, Gruppen zu bilden, die vom Alter gut zusammen passen, werden wir dies tun oder entsprechende Empfehlungen bei der Buchung aussprechen.

Charlottenburg und Schöneweide freuen sich auf neue Gesichter und glückliche Spieler/innen.

P.S. Schöneweide klingt, als wäre der Standort weit weg – ist er aber gar nicht. Der S-Bahnhof Schöneweide liegt nur 3 Stationen vom Bahnhof Neukölln entfernt – auch der Bezirk und die Autobahn grenzt an Neukölln. Somit liegen wir nur kurz außerhalb des S-Bahn-Rings und haben ausreichend Parkplätze für alle unsere Kunden.
Die Arena in Schöneweide ist hell und freundlich, hat in der Spielfläche einen Kunstrasen und gepolsterte Ecken an jeder Wand. HIER spielt mal sicher – ein Versuch lohnt sich!

Klassenfahrt und Wandertag mit Lasertag

Eingetragen bei: Allgemeine News, Veranstaltungen | 0

Lasertag spielenKlassenfahrten, Wandertage, Studientage, Schulausflüge und mehr in Berlin.

Lasertag als sportliche Alternative für einen Wandertag oder als Freizeit-Highlight auf einer Klassenfahrt nach Berlin? Klar, weshalb nicht?

Lasertag ist ein Spiel für Gruppen – und Schulklassen eignen sich ideal, um viele neue Erfahrungen in der Gruppe zu machen. Früher (oh Gott ist unsere Schulzeit schon lange her) waren die Schulausflüge immer abwechselnd Kultur und Spaß – Museum, Bowling, Konzert, Bowling, Gedenkstätte, Bowling – manchmal Billard… Was hätten wir nicht alles für Lasertag getan :)

Ist jemand mal beim Freizeitbowling ins Schwitzen gekommen? Kann mich nicht daran erinnern. Aber beim Lasertag kann ich versichern, dass es wie Sportunterricht ist, nur cooler und die Spieler bewegen sich freiwillig. Die verschiedenen Spielmodi, die wir bei unseren Sessions anbieten bauen Schritt für Schritt aufeinander auf und das Spiel wird nach und nach komplexer und verlangt immer mehr Teamwork. Dadurch erhalten die Spieler viel Abwechslung und lernen miteinander zu spielen, zu kommunizieren und Aufgaben zu bewältigen.

Lasertag in BerlinUnser Lasertag Angebot für Schulklassen in Berlin

Natürlich ist und bei Lasergame Berlin bewusst, dass Lasertag mehr kostet, als ein Besuch im Museum oder im Kino. Und gerne tun wir auch für die Schüler, was in unseren Möglichkeiten steht. Daher haben wir Angebote für Schulklassen ab 20 Personen, die wir an Wochentagen vormittags, wo die Wandertage ja klassischerweise stattfinden, anbieten. Bei der Buchung muss einfach angegeben werden, dass es sich um eine Schulklasse handelt und wir buchen euch entsprechend die Vergünstigung ein.

Gerne können auch die Lehrer mit uns in Kontakt treten, um Besonderheiten mit uns ab zu sprechen. Der Physiklehrer begleitet die Klasse? Wie wäre es mit einigen Informationen zum Thema Lasertechnik und Optik? Informatik? Oder wir erklären alle Spiele auf Englisch, damit das Verständnis der Sprache trainiert wird – alle Fragen müssen ebenfalls auf Englisch gestellt werden – praktische Anwendung von Unterrichtsinhalten.

Schon sehr bald können Schulklassen auch noch auf ein ganz anderes spannendes Feature zurückgreifen, das den Lehrern sicher viel Spaß bereiten wird – wir halten euch auf dem Laufenden.

Der Besuch bei Lasergame Berlin lässt sich auch ganz hervorragend mit einem Besuch im Schloss Charlottenburg kombinieren, das in 10 Minuten zu Fuß erreichbar ist. Kleiner Tipp für die Lehrer und ihr Gewissen ;)

Wo wir schon beim Gewissen sind:

Lasertag realistisch
Gibt es bei uns, aber nicht für Schulklassen.

Lasertag für Schüler/innen – nicht mir uns !?

Lasertag spaltet Meinungen – so zumindest unsere Erfahrung. Da gibt es die Seite der Schüler, die Lasertag meist offen gegenüberstehen, weil sie es entweder schon einmal gespielt haben oder unbedingt einmal ausprobieren möchten. Viele Lehrer stehen dem Wunsch der Schüler nicht im Weg und lassen mit sich reden, wenn es um die Gestaltung eines solchen Events geht. Aber immer mal wieder kommt es dazu, dass Eltern, Lehrer oder die Schulleitung Bedenken äußern und einen Besuch bei Lasergame Berlin oder anderen Hallen untersagen.

Wir haben dann mal nachgefragt um die Gründe zu erfahren, zumal wir kein Muster erkennen konnten. Da war eine Schulklasse aus einer katholischen Schule total happy mit Lasertag und ein staatliches Gymnasium wurde von der Schulleitung am Ausflug gehindert, wobei der verantwortliche Lehrer sehr viel Mühe und Argumente investierte, um den Ausflug zu ermöglichen. Als die Klasse dann zusammen mit dem Lehrer entschied, das privat und außerhalb der Schulzeit zu organisieren, hatten alle Spaß und es klärte sich auf, dass die Schulleitung dachte, dass die Schüler hier mit Elektroschocks spielen, was natürlich ausgeschlossen ist, da Schulklassen bei uns nur das harmlose Lasertag ab 12 spielen können. Nach dieser Nachricht war der Besuch unserer Anlage auch im Klassenverband kein Tabu mehr und wir begrüßen seitdem sehr gerne Klassen dieser Oberschule.

Solche Missverständnisse abzubauen ist unser Ziel – gerne würden wir Lehrer/innen und Rektoren/innen bei uns begrüßen, um Ihnen das Spiel und die Gruppendynamik dahinter zu erklären, Ideen zu liefern, wie man das Erlebnis im Unterricht aufarbeiten kann und es kombinierbar mit anderen Erlebnissen durchaus mit dem Berliner Schulgesetz vereinbar ist. Wenn also Kollegien einer Schule Interesse haben, das Spiel hier zu testen und sich an zu hören, was wir zu sagen haben, sind sie herzlich eingeladen, einen Termin mit uns zu vereinbaren.